Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen

Artikel 1 – Zuständigkeit und Begriffsbestimmungen

Die unten aufgeführten Wörter definieren:

„Site“, „Website“ oder „Service“: die Website www.rainjoy.eu und alle ihre Seiten.

„Herausgeber“: die juristische oder natürliche Person, die für die Bearbeitung und Veröffentlichung von Inhalten auf der Website verantwortlich ist.

„Benutzer“: die Person, die die Website besucht und nutzt.

Diese Nutzungsbedingungen unterliegen französischem Recht und werden in Übereinstimmung mit den französischen Gerichten ausgelegt. Auf dieser Seite erhalten Sie für Ihren Lesekomfort und Ihr Verständnis eine vollständige Übersetzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der aktuellen Website ins Deutsche.

Artikel 2 – Bewerbung

Diese Bedingungen sollen die Bedingungen für den Zugriff auf die Website durch Benutzer definieren. Der Herausgeber behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit zu ändern, indem er eine neue Version davon auf der Website veröffentlicht. Die für den Benutzer geltenden AGB sind diejenigen, die am Tag ihrer Annahme gültig sind.

Die Website ist für jeden Internetnutzer frei zugänglich. Der Erwerb eines Produkts, die Erstellung eines Kontos auf der Website und im weiteren Sinne die Navigation auf der Website setzt die Annahme der gesamten aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Benutzer voraus, wobei der Benutzer damit anerkennt, diese vollständig zur Kenntnis genommen und akzeptiert zu haben.

Die Erfassung dieser Zustimmung kann beispielsweise als Checkbox neben dem Satz „Ich habe die Nutzungsbedingungen dieser Seite gelesen und akzeptiert“ materialisiert werden. Das Ankreuzen dieses Kästchens hat den gleichen Wert wie eine handschriftliche Unterschrift des Benutzers.

Der Nutzer erkennt den Beweiswert der automatischen Aufzeichnungssysteme der Website an und wird, sofern er nicht das Gegenteil beweisen kann, diesen Beweis im Falle einer Beschwerde nicht anfechten.

Die Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen impliziert seitens des Benutzers, dass er oder sie über die dazu erforderliche Rechtsfähigkeit verfügt. Ist der Nutzer minderjährig oder nicht geschäftsfähig, erklärt er mit Zustimmung eines Erziehungsberechtigten.

Der Herausgeber stellt dem Kunden auf seiner Website eine Vertraulichkeitscharta zur Verfügung, die alle Informationen in Bezug auf die Verwendung der vom Herausgeber gesammelten persönlichen Daten des Kunden und die Rechte des Kunden an seinen persönlichen Daten enthält. Die Datenschutzerklärung ist Bestandteil der AGB. Die Annahme dieser Bedingungen bedeutet daher die Annahme der Datenschutzrichtlinie.

Artikel 3 – Rechtliche Hinweise, Datenschutzrichtlinie und Zweck der Website

Die Website www.rainjoy.eu wird von Rainjoy SAS herausgegeben. Rechtliche Hinweise zum Website-Host und -Herausgeber finden Sie im Website-Rechtshinweis; Die Website-Richtlinie bezüglich der Erfassung und Verwendung von Benutzerdaten finden Sie in der Website-Datenschutzrichtlinie.

Der Zweck der Website ist der folgende: „E-Commerce“.

Artikel 4 – Mitgliedskonto

Der registrierte Benutzer auf der Website (Mitglied) hat die Möglichkeit, auf sein Konto zuzugreifen, indem er sich mit der bei der Registrierung angegebenen E-Mail-Adresse und einem Passwort anmeldet oder die Anmeldeschaltflächen von sozialen Netzwerken von Drittanbietern verwendet. Der Benutzer ist für den Schutz des von ihm gewählten Passworts verantwortlich und wird ermutigt, komplexe Passwörter zu verwenden. Im Falle eines vergessenen Passworts kann das Mitglied ein neues wählen oder generieren. Dieses Passwort ist die Garantie für die Vertraulichkeit der im Benutzerkonto enthaltenen Informationen, und der Benutzer wird es unterlassen, es an Dritte weiterzugeben oder mitzuteilen. Andernfalls haftet die Website nicht für den unbefugten Zugriff auf ein Benutzerkonto.

Das Erstellen eines Kontos ist eine Voraussetzung für jeden Mitgliedsbeitrag auf dieser Website. Zu diesem Zweck kann das Mitglied um die Angabe einiger persönlicher Informationen gebeten werden. Das Mitglied verpflichtet sich, wahrheitsgemäße Angaben zu machen.

Zweck der Datenerhebung ist die Erstellung eines Mitgliedskontos. Der Herausgeber der Website kann nicht haftbar gemacht werden, wenn die im Konto enthaltenen Daten infolge eines technischen Ausfalls oder eines Ereignisses höherer Gewalt verschwinden, wobei diese Informationen keinen Beweiswert, sondern nur einen informativen Wert haben. Die Kontoseiten sind für den jeweiligen Kontoinhaber frei ausdruckbar, können aber nicht als Beweismittel herangezogen werden; sie haben nur informativen Wert und sollen dem Mitglied effektiv helfen, seine Beiträge zu verwalten.

Mitgliedern steht es frei, ihr Konto auf der Website zu löschen. Dazu kann das Mitglied eine E-Mail an die Website senden, in der es erklärt, dass es das Konto löschen möchte. Nach Kontolöschung ist keine Datenwiederherstellung möglich.

Der Herausgeber behält sich das ausschließliche Recht vor, das Konto eines Mitglieds zu löschen, das möglicherweise gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen hat, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die wissentliche Angabe falscher Informationen während der Benutzerregistrierung und der Erstellung eines Kontos oder wenn das Mitglied auf inaktiv war die Website für mindestens ein Jahr. Diese Löschung kann nicht als schädlich für das ausgeschlossene Mitglied angesehen werden, das für diese Löschung des Kontos keine Entschädigung verlangen kann. Diese Löschung hindert den Herausgeber nicht daran, rechtliche Schritte oder eine Klage gegen das Mitglied einzuleiten, falls die Tatsachen dies rechtfertigen sollten.

Artikel 5 – Zugriff auf und Verfügbarkeit der Website

Wenn keine Verbindung zur Website hergestellt wird, wird dies nicht als schädlich für die Benutzer angesehen und führt zu keinem Recht auf irgendeine Art von Entschädigung.

Der Verlag ist an Mittel gebunden; er kann nicht für Schäden haftbar gemacht werden, die sich aus der Nutzung des Internet-Netzwerks ergeben, wie Datenverlust, Hacking, Viren, Dienstausfälle oder andere.

Der Benutzer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, die Website auf eigenes Risiko und unter seiner alleinigen Verantwortung zu nutzen.

Die Website stellt dem Benutzer indikative Informationen zur Verfügung und es können Mängel, Irrtümer, Auslassungen, falsche Angaben und andere Ambivalenzen vorhanden sein. In keinem Fall haftet der Herausgeber für:

alle direkten oder indirekten Schäden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangene Gewinne, Einnahmeausfälle, Kunden- oder Datenverluste, die sich aus der Nutzung dieser Website oder umgekehrt aus der Unfähigkeit ergeben, sie zu nutzen;

jede Fehlfunktion, Unmöglichkeit des Zugriffs, Missbrauch, falsche Konfiguration des Computers des Benutzers oder für die Verwendung eines ungewöhnlichen Browsers durch den Benutzer.

Artikel 6 – Hypertext-Links

Hypertext-Links auf der aktuellen Website können auf andere Websites verweisen, und der Herausgeber der aktuellen Website kann nicht dafür verantwortlich gemacht werden, wenn der Inhalt dieser Websites gegen geltendes Recht verstößt.

Der Herausgeber der aktuellen Website haftet nicht für Schäden, die dem Benutzer durch seinen Besuch auf diesen Websites Dritter entstehen.

Wenn trotz der Bemühungen des Herausgebers einer der auf der Website vorhandenen Hypertext-Links auf eine Website oder eine Internetquelle verweist, deren Inhalt den Anforderungen des französischen Rechts für einen Benutzer entspricht oder nicht zu entsprechen scheint, verpflichtet sich dieser, sich unverzüglich mit dem in Verbindung zu setzen Veröffentlichungsleiter der Website, dessen Kontaktdaten in den rechtlichen Hinweisen der Website erscheinen, um ihm die Adresse der Seiten der betreffenden Website Dritter mitzuteilen.

Artikel 7 – Verwendung von Cookies

Cookies ermöglichen es der Website, ihre Benutzer zu identifizieren, ihr Surferlebnis anzupassen und die Anzeige der Seiten der Website durch eine auf ihrem Computer oder Gerät gespeicherte Datendatei zu beschleunigen. Cookies werden normalerweise auf der Website verwendet, um 1) Benutzernavigationsdaten zu sammeln, um Analysen bereitzustellen und die Benutzererfahrung zu optimieren, und 2) dem Benutzer zu ermöglichen, sich bei passwortgeschützten Seiten anzumelden und darauf zuzugreifen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf seine oder ihre Kontoseiten.

Der Benutzer bestätigt, dass er über die Verwendung von Cookies auf der Website informiert wurde, und autorisiert die Website und ihren Herausgeber, sie zu verwenden. Rainjoy verpflichtet sich, den Inhalt dieser Cookies niemals an Dritte weiterzugeben, außer im Rahmen von Gerichtsverfahren.

Der Benutzer kann die Verwendung von Cookies ablehnen oder seinen Browser so konfigurieren, dass er vor der Verwendung benachrichtigt wird. Dazu kann der Benutzer wie folgt vorgehen: Dazu fährt der Benutzer mit der Konfiguration seines Browsers fort:

Für Internet Explorer: https://support.microsoft.com/en-us/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Für Safari: https://support.apple.com/en-us/HT201265

Für Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=en Für Firefox: https://support.mozilla.org/en-US/kb/enable-and-disable-cookies- Website-Einstellungen

Für Firefox: https://support.mozilla.org/en-US/kb/enable-and-disable-cookies-website-preferences

Artikel 8 – Rechte an geistigem Eigentum in Bezug auf die auf dieser Website veröffentlichten Informationen

Sofern nicht anders angegeben, besitzen der Herausgeber oder seine Lizenzgeber die geistigen Eigentumsrechte der Website und des Materials auf der Website.

Das Kopieren von Inhalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Logos, Textinhalte, Bilder oder Videos, ist strengstens untersagt und gilt als Fälschung.

Jeder Benutzer, der der Fälschung für schuldig befunden wird, würde wahrscheinlich sein oder ihr Konto ohne Vorankündigung oder Entschädigung gelöscht sehen, wobei diese Löschung den Herausgeber oder seinen Vertreter nicht daran hindert, rechtliche Schritte oder eine Klage gegen das Mitglied einzuleiten, falls die Tatsachen dies rechtfertigen sollten.

Auf der Website erscheinende Warenzeichen und Logos werden vom Herausgeber oder möglicherweise von einem seiner Partner hinterlegt. Jede Person, die mit ihren Darstellungen, Vervielfältigungen, Verflechtungen, Verbreitungen und Wiederholungen fortfährt, wird daher mit Strafen belegt, die in den Artikeln L. 713-2 ff. des französischen Gesetzes über geistiges Eigentum vorgesehen sind.

Artikel 9 – Haftung

Der Herausgeber haftet nicht für technische Behinderungen der Verbindung zur Website, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Behinderungen aufgrund höherer Gewalt, einer Wartung, einer Aktualisierung, Änderungen an der Website, einem Eingriff des Hosting-Unternehmens, an interner oder externer Streik, ein Netzwerkausfall, ein Stromausfall oder eine schlechte Einrichtung oder Bedienung des Benutzercomputers. Der Herausgeber kann in keiner Weise für Schäden haftbar gemacht werden, die am Computersystem des Benutzers und/oder für Datenverluste infolge der Nutzung der Website durch den Benutzer auftreten können.

Der Herausgeber verpflichtet sich, den Inhalt der Website ständig zu aktualisieren und den Benutzern genaue, klare, genaue und aktuelle Informationen zur Verfügung zu stellen. Die Website ist im Prinzip ständig zugänglich, außer während technischer Wartungsarbeiten und Inhaltsaktualisierungsvorgängen. Der Herausgeber kann nicht für Schäden haftbar gemacht werden, die sich aus der Nichtverfügbarkeit der Website oder Teilen davon ergeben.

Der Site-Herausgeber kann nicht haftbar gemacht werden für die technische Nichtverfügbarkeit der Verbindung, sei es insbesondere aufgrund höherer Gewalt, Wartung, Aktualisierung, Änderung der Site, eines Eingriffs des Hosts, eines internen oder externen Streiks, eines Netzwerkausfalls, oder gar Stromausfall.

Der Herausgeber kann nicht für das Nichtfunktionieren, die Unmöglichkeit des Zugriffs oder die Fehlfunktionen der Website verantwortlich gemacht werden, die auf ungeeignete Ausrüstung, falsche Konfiguration oder Verwendung des Computers des Benutzers, Fehlfunktionen der Dienste des Zugangsanbieters des Benutzers oder des Internet-Netzwerks zurückzuführen sind.

Artikel 10 – Mitteilungen und Ansprüche

Alle Mitteilungen zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, rechtlichen Hinweisen oder Datenschutzrichtlinien müssen schriftlich erfolgen und persönlich, per Einschreiben oder Einschreiben, per Post oder einem anderen bekannten Kurierdienst auf nationaler Ebene zugestellt werden, der eine regelmäßige Überprüfung seiner Preise ermöglicht und Geschäftsbedingungen oder per E-Mail an die im Impressum dieser Website genannten Adressen unter Angabe Ihres vollständigen Namens, Ihrer Kontaktdaten und des Betreffs der Mitteilung.

Jeder Anspruch oder Klagegrund, den Sie möglicherweise in Bezug auf Ihre Nutzung dieser Website, ihrer Seiten, Dienste oder der Seiten des sozialen Netzwerks des Herausgebers haben oder die Gegenstand dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind, muss innerhalb eines (1) Jahres geltend gemacht werden nachdem der Anspruch oder der Klagegrund entstanden ist. Ist dies nicht der Fall, wird ein solcher Anspruch oder Klagegrund niemals vor Gericht anwendbar sein.

Es ist möglich, dass auf der gesamten Website und den angebotenen Diensten und in begrenztem Umfang Ungenauigkeiten oder Fehler oder Informationen enthalten sind, die im Widerspruch zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, rechtlichen Hinweisen oder der Datenschutzrichtlinie stehen. Darüber hinaus ist es möglich, dass Dritte unbefugte Änderungen an dieser Website oder verwandten Diensten (soziale Netzwerke …) vornehmen.

In einem solchen Fall kann sich der Nutzer unter den im Impressum dieser Website genannten Adressen an den Herausgeber der Website wenden, um möglichst eine Beschreibung des Fehlers und des Ortes (URL) sowie ausreichende Informationen für den Herausgeber zu geben um den Benutzer zurück kontaktieren zu können.

Artikel 11 – Rahmen

Sollte eine dieser Bedingungen von einem Gericht für nichtig erklärt werden, erstreckt sich diese Nichtigkeit nicht auf andere Klauseln, die weiterhin in Kraft bleiben.

Sie ersetzen alle früheren oder gleichzeitigen schriftlichen oder mündlichen Vereinbarungen. Die Nutzungsbedingungen sind vom Nutzer selbst nicht abtretbar, übertragbar oder unterlizenzierbar.

Eine gedruckte Version der Bedingungen und alle Mitteilungen in elektronischer Form können in Gerichts- oder Verwaltungsverfahren im Zusammenhang mit den Bedingungen angefordert werden. Die Parteien vereinbaren, dass die gesamte Korrespondenz in Bezug auf diese Nutzungsbedingungen in französischer Sprache geführt wird.

Artikel 12 – Anwendbares Recht

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen der Anwendung des französischen Rechts.

Mit Ausnahme der Bestimmungen der öffentlichen Ordnung können alle Streitigkeiten, die sich bezüglich der Ausführung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergeben, vor Gerichtsverfahren dem Herausgeber im Hinblick auf eine gütliche Einigung vorgelegt werden

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Ansprüche auf gütliche Einigung die Fristen für die Einleitung gerichtlicher Verfahren weder aussetzen noch außer Kraft setzen.

Sofern nicht anders durch die öffentlichen Ordnungsvorschriften bestimmt, unterliegen alle Gerichtsverfahren im Zusammenhang mit der Ausführung dieses Vertrages der Zuständigkeit des Berufungsgerichts, auf das verwiesen wurde.

Alle Rechte vorbehalten – 22. Juni 2020